26. Sept. 2005 – Zum Ligurischen Meer

Strecke:

Gardasee – Parma – Marina Di Massa (368 km)

Bericht:

Am Westufer des Gardesees entlang fahren wir durch die Poebene Richtung Parma (woher der berühmte Schinken kommt). In der Gegend um Parma spielt uns unser Navigationssystem einen Streich, ich hatte übersehen, einen Kartenabschnitt einzuspielen … 😦 Egal, wir kommen heil bei Parma vorbei und fahren die landschaftliche wunderschöne Strasse (nicht die A15) Richtung Süden. Unser Ziel ist Marina Di Massa, das wir durch landschaftliche Höhepunkte auch erreichen (wir vermeiden Autobahnen). In Massa finden wir zwischen verlassenen Campingplätzen (Nachsaison) eine ruhige Strasse, in der wir nächtigen.

(N44 01.772 E10 04.488)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.