22. Juni 2008 – In Edinburgh 2

Strecke:

in Edinburgh

Bericht:

Heute waren die ganz grossen Highlights von Edinburgh an der Reihe. Vormittags das Edinburgh Castle, dass auf einem Hügel die Start bewacht und ihr eine eigene Atmosphare verleiht. Edinburgh Castle bewahrt auch die Kronjuwelen des schottischen Könige auf – diese besichtigten wir natürlich auch.
Das nächste Highlight war der Palace of Holyrood. Dieser Palast wird heute noch von der Queen als Residenz benutzt. Man kann darin sämtliche königliche Zimmer bewundern. Warum der Name Holyrood? Vor langer Zeit (11. Jhd.) stand dort eine Abtei deren wichtigstes Relique ein angebliches Holzstück vom Kreuze Christi war.
Wir gingen auch noch ein bißchen Shopping und fanden das eine oder andere Souvenier, z.B. einen spielbaren Dudelsack 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

21. Juni 2008 – In Edinburgh 1

Strecke:

in Edinburgh

Bericht:

Am ersten Tag besichtigten wir Georgian House, ein Haus das sehr gut das Leben einer gutbürgerlichen Familie im 18. Jahrhundert zeigt. Weiter ging es zum John Knox House, Peoples Story Museum, die ebenfalls beide guten Einblick in das altertümliche Leben in Edinburgh gewähren. Beeindruckend war der Mut, mit dem John Knox als Prostestant der damaligen katholischen Königin entgegentrat.
Natürlich haben wir das Scotch Whisky Heritage Centre nicht ausgelassen. Den Abend verbrachten wir wieder mit einem Guiness in einem Pub in der Royal Street.

Diese Diashow benötigt JavaScript.